...ich mein Kind taufen möchte?

Durch die Taufe wird ein Kind oder ein Erwachsener in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. Das Taufsakrament kann in jeder Pfarrei empfangen werden. Zur Anmeldung kontaktieren Sie Ihre Wohnpfarre. Dies sollte 4-6 Wochen vor dem gewünschten Tauftermin geschehen. In unserer Pfarrei gibt es die "Familientaufe". Also keine Gemeinschaftstaufe.

 

Es bedarf folgender Dokumente :

•  Geburtsurkunde des Täuflings.

•  Meldezettel des Täuflings.

•  Aktueller Taufschein oder Taufbestätigung der Eltern (falls vorhanden)

•  Heiratsurkunde und Trauungsschein der Eltern (falls verheiratet).


 

Der Taufpate (die Taufpatin) ist mitverantwortlich für die christliche Erziehung des Täuflings. Der Pate oder die Patin muss getauft, gefirmt und Mitglied der römisch-katholischen Kirche sein. Von ihm sind folgende Dokumente vorzulegen :

•  Aktueller Taufschein oder Taufbestätigung.

•  Heiratsurkunde und Trauungsschein (falls verheiratet).

 

Wenn die Taufe nicht in der Wohnpfarre (Wohnsitz des Täuflings) gespendet wird, ist eine schriftliche Einverständniserklärung von der Wohnpfarre einzuholen.

 

 

Pfarrbrief Oktober 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB
Pfarrbrief September 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB